Sie sind hier: Startseite Aktuelles/Veranstaltungen

Aktuelles/Veranstaltungen

+++ Das Museum ist bis auf weiteres wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. +++ Zu online-Vorträgen siehe weiter unten. +++

Mit Blick auf die anhaltende Schließung laden wir Sie zu einem interaktiven virtuellen 360°-Rundgang ein, der Appetit auf einen realen Besuch machen soll, wenn dieser wieder möglich ist:

https://vr-easy.com/tour/4750/

Ein daraus entstandenes Youtube-Video finden Sie hier: 

https://youtu.be/7a6MOxGlv28

(mit herzlichem Dank an den Produzenten Horst Goetze und unseren Förderverein!)

 

 

Digitaler (!) Mittwochsvortrag und Ausstellungseröffnung am 16. Juni 2021

Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt: frei

Zugangslink: https://uni-bonn.zoom.us/j/96470906552?pwd=d25UcEJEUWFiTnpmUkdGQUk2bWRUQT09; ggf. als Kenncode angeben: 445538

 
Dr. Ghada Mohamed (Kairo)
 

Einführung in die virtuelle Sonderausstellung "Vermenschlichte Zeichen als Schlächter"

 Logo Schlächter

Logo der Sonderausstellung. Grafik: Ghada Mohamed.

Das Ägyptische Museum der Universität Bonn eröffnet erstmals eine virtuelle Sonderausstellung. Im Mittelpunkt der digitalen Schau "Vermenschlichte Zeichen als Schlächter: Singuläre Ikonographie als Spuren sozio-politischer Veränderungen im ägyptischen Niltal des Mittleren Reiches (2. Jahrtausend v. Chr.)" steht eine außergewöhnliche, ja einmalige Schlachtungsszene aus dem monumentalen Grab des Fürsten Wahka II. in Qau el-Kebir in Mittelägypten. 

Darstellungen von Rindern und ihrer Schlachtung waren den Gräbern der wohlhabenden Ägypter vorbehalten. Sie sollten die ewige Fleischversorgung des Toten im Jenseits sichern, da nach ägyptischer Auffassung Darstellungen und Grabbeigaben auf magische Weise real wurden. In der Ausstellung wird diese einmalige Schlachtungsszene, in der vermenschlichte Zeichen oder Symbole die Rolle von Schlächtern übernehmen, in Zeichnung und Rekonstruktion vorgestellt und in ihren verschiedenen Sinnebenen erläutert. 

Die von der Bonner Universitätsstiftung geförderte Ausstellung wurde von Dr. Ghada Mohamed (Universität Kairo) konzipiert, die erst kürzlich an der Universität Bonn als DAAD-Stipendiatin erfolgreich ihre Promotion über die Bedeutung anthropomorphisierter Zeichen im alten Ägypten abgeschlossen hat. Unter anderem aus dem Objektbestand des Ägyptischen Museums werden konventionelle Schlachtungsdarstellungen dieser einzigartigen Szene gegenübergestellt. 

Die Sonderausstellung wird auf Deutsch und Arabisch präsentiert, sowohl im Rahmen des virtuellen 360°-Rundgangs durch das Museum als auch auf zwei eigens eingerichteten Websites. Dr. Mohamed wird per Video-Konferenz zur Eröffnung einen einführenden Vortrag halten, zu dem wir herzlich einladen!

 
* * *
 

Digitale Vorträge im Rahmen der Neuen Forschungen der Ägyptologie in NRW (Sommersemester 2021)

Die drei ägyptologischen Institute der Universitäten Bonn, Münster und Köln nehmen die derzeitige Umstellung auf die digitale Lehre zum Anlass, eine gemeinsame online-Vortragsreihe im Sommersemester 2021 durchzuführen. Die Vorträge stehen allen Interessierten offen. Bitte klicken Sie den unten stehenden Link zum Zugang zu den Vorträgen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrophon ausgeschaltet ist. Bitte beachten Sie, dass einige Vorträge am Mittwoch und andere am Donnerstag stattfinden.

https://wwu.zoom.us/j/93469208187?pwd=OUNwTVZvdEpnbDFhWkMrMDNNajVoZz09

Donnerstag, 29. April, 18.00 Uhr
George Reisner and the Giza Project at Harvard: studying the past with the tools of the future
Peter der Manuelian (Boston)


Mittwoch, 19. Mai, 18.00 Uhr
Ancient Abydos. New archaeological and historical perspectives
Josef Wegner (Philadelphia)


Mittwoch, 9. Juni, 18.00 Uhr
Museums in Egypt: past, present, future
Salima Ikram (Cairo)


Donnerstag, 8. Juli, 18.00 Uhr
What Mograt adds to understanding the cultural history of the Middle Nile Valley
Claudia Näser (London)

 
 * * *

ÜBERSICHT: 

Das Vortrags- und Ausstellungsprogramm im ersten Halbjahr 2020:A

B

Hieroglyphenkurse

Chnumhotep

Im Frühjahr 2020 wird der beliebte Hieroglyphenkurs wieder angeboten!

 (mehr...)



Sie möchten immer auf dem Laufenden sein? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter!

Artikelaktionen