Sie sind hier: Startseite Aktuelles/Veranstaltungen

Aktuelles/Veranstaltungen

+++ Das Museum ist ab Dienstag, 13.7.2021, wieder zu den üblichen Zeiten (Di.–Fr. 13–17 Uhr, Sa. & So. 13–18 Uhr) für max. 20 Personen geöffnet! Es gelten die AHA-Regeln, auch für bereits Geimpfte, Genesene und Getestete. +++ Zu online-Vorträgen siehe unter Aktuelles/Veranstaltungen. +++

Führungen in Gruppengrößen von jeweils 10 Personen (max. zwei zeitgleich) sowie Workshops können nach Vereinbarung durchgeführt werden, dagegen bis auf weiteres keine Kindergeburtstage. 

Zugleich weisen wir auf unseren interaktiven virtuellen 360°-Rundgang hin, der Appetit auf einen realen Besuch machen soll:

https://vr-easy.com/tour/4750/

Ein daraus entstandenes Youtube-Video finden Sie hier: 

https://youtu.be/7a6MOxGlv28

(mit herzlichem Dank an den Produzenten Horst Goetze und unseren Förderverein!)

 

 

Digitaler (!) Mittwochsvortrag am 07. Juli 2021 

(6. Hans-Bonnet-Gedenkvortrag)

Beginn: 18:30 Uhr

Eintritt: frei

Zugangslink: https://uni-bonn.zoom.us/j/96392775549?pwd=c3dLWnVDaFNKTDZjVm1rUnYzbTI3dz09 (ggf. als Kenncode angeben: 694600)

 

Prof. Juan Carlos Moreno García (Paris):

 

Civic religion, identity, and society in ancient Egypt

 Heqaib

Sanctuary of Heqaib at Elephantine. Photo: © J.C. Moreno García.

In the late centuries of the third millennium BC, the concept of “city-god” emerges in many private inscriptions. This concept is concomitant with declarations in which officials and individuals alike claim that they acted on behalf of or for the well-being of their cities, whereas being a “beloved one of my city” became a popular epithet then too. This lecture intends to explore these events in the light of the importance of cities and city populations (called njwtjw and dmjw) in periods of unrest and political division as well as the role played by city-gods in the construction of collective and individual identities. Finally, Prof. Moreno García will discuss the potential of these phenomena for the emergence of a civic religion in the Nile valley, its relation with royal-sponsored cults, and the limits set by the balance of power prevailing in Egypt when compared with other regions of the ancient Near East. 

Juan Carlos Moreno García (PhD in Egyptology, 1995; Habilitation, 2009) is a CNRS senior researcher at Sorbonne-Université as well as invited lecturer at the Ecole Normale Supérieure (Paris). He has published extensively on pharaonic administration, socio-economic history, and landscape organization, usually in a comparative perspective with other civilizations of the ancient world, and has organized several conferences on these topics. He is also chief editor of The Journal of Egyptian History and area editor (“economy”) of the UCLA Encyclopedia of Egyptology.

 
* * *
 

Digitale Vorträge im Rahmen der Neuen Forschungen der Ägyptologie in NRW (Sommersemester 2021)

Die drei ägyptologischen Institute der Universitäten Bonn, Münster und Köln nehmen die derzeitige Umstellung auf die digitale Lehre zum Anlass, eine gemeinsame online-Vortragsreihe im Sommersemester 2021 durchzuführen. Die Vorträge stehen allen Interessierten offen. Bitte klicken Sie den unten stehenden Link zum Zugang zu den Vorträgen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrophon ausgeschaltet ist. Bitte beachten Sie, dass einige Vorträge am Mittwoch und andere am Donnerstag stattfinden.

https://wwu.zoom.us/j/93469208187?pwd=OUNwTVZvdEpnbDFhWkMrMDNNajVoZz09

Donnerstag, 29. April, 18.00 Uhr
George Reisner and the Giza Project at Harvard: studying the past with the tools of the future
Peter der Manuelian (Boston)


Mittwoch, 19. Mai, 18.00 Uhr
Ancient Abydos. New archaeological and historical perspectives
Josef Wegner (Philadelphia)


Mittwoch, 9. Juni, 18.00 Uhr
Museums in Egypt: past, present, future
Salima Ikram (Cairo)


Donnerstag, 8. Juli, 18.00 Uhr
What Mograt adds to understanding the cultural history of the Middle Nile Valley
Claudia Näser (London)

 
 * * *

ÜBERSICHT: 

Das Vortrags- und Ausstellungsprogramm im ersten Halbjahr 2020:A

B

Hieroglyphenkurse

Chnumhotep

Im Frühjahr 2020 wird der beliebte Hieroglyphenkurs wieder angeboten!

 (mehr...)



Sie möchten immer auf dem Laufenden sein? Dann abonnieren Sie doch unseren Newsletter!

Artikelaktionen